Städte- und Hochschulgruppen

Die Städtegruppe Trier bei einer Demonstration gegen Homophobie 2013. Foto: © TERRE DES FEMMESDie Städtegruppe Trier bei einer Demonstration gegen Homophobie 2013. Foto: © TERRE DES FEMMESSie wollen in Ihrer Freizeit für Mädchen- und Frauenrechte aktiv werden? Und das in Ihrer eigenen Stadt oder an Ihrer Hochschule? Engagieren Sie sich in einer unserer Städte- oder Hochschulgruppen! In den ehrenamtlich arbeitenden Gruppen werden Sie nicht nur mehr über die Arbeit von TERRE DES FEMMES erfahren, sondern Gleichgesinnte treffen und mit ihnen dazu beitragen, dass Mädchen und Frauen ihr Leben gleichberechtigter, selbstbestimmter und freier gestalten können.

In Zusammenarbeit mit der Bundesgeschäftsstelle organisieren diese Gruppen zum Beispiel Infoveranstaltungen und Stände, halten Vorträge, beteiligen sich an unseren Unterschriftenkampagnen oder machen Medien- und Lobbyarbeit in ihren Städten und Regionen. Werden Sie kreativ und kombinieren Sie Ihre privaten Interessen mit ehrenamtlichem Engagement! Mithilfe unserer Übersicht können Sie sehen, wo es in Ihrer Nähe eine Städte- oder Hochschulgruppe von TERRE DES FEMMES gibt und können gleich mit ihr Kontakt aufnehmen!

Eine Lesung von Lilly Lindner organisiert von der Städtegruppe Stuttgart. Foto: © Lena HagenlocherEine Lesung von Lilly Lindner organisiert von der Städtegruppe Stuttgart. Foto: © Lena HagenlocherSollte es in Ihrer Stadt oder an Ihrer Universität noch keine Gruppe geben, können Sie natürlich auch selbst eine Gruppe gründen. Alles, was Sie zur Gründung einer Städte- oder Hochschulgruppe benötigen, sowie viele Tipps und Tricks, Ihre Arbeit kreativ und interessant zu gestalten, finden Sie in unserem Leitfaden.

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Städte- und Hochschulgruppen:

Anna Mattes
TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V.
Brunnenstr. 128
13355 Berlin
Telefon: +49 (0)30 40504699-0
Telefax: +49 (0)30 40504699-99
E-Mail: aktiv@frauenrechte.de

Logo Transparenzinitiative