ONE BILLION RISING 2017: ein echter Erfolg

OBR 2017 Berlin. Foto: © TERRE DES FEMMESOBR 2017 Berlin. Foto: © TERRE DES FEMMESAm 14. Februar 2017 haben sich weltweit Menschen versammelt, um im Rahmen des Aktionstags One Billion Rising auf Gewalt an Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen. TERRE DES FEMMES war bundesweit dabei, um Solidarität mit der Bewegung zu zeigen und sich gegen Gewalt zu erheben.

Warum haben wir getanzt?

Jede 3. Frau weltweit hat in ihrem Leben schon einmal Gewalt erfahren! Sie wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. Jede dritte Frau, das sind eine Milliarde Frauen (one billion), denen Gewalt angetan wird.

Bereits im fünften Jahr in Folge fordert ONE BILLION RISING ein Ende dieser Gewalt und rief weltweit zu Tanzdemos am 14. Februar auf.

Vielen Dank an alle unsere Aktiven!

Aktive der TDF-Städtegruppe Hamburg bei der dortigen Tanzdemo 2017. Foto: ©  TDF-Städtegruppe HamburgAktive der TDF-Städtegruppe Hamburg bei der dortigen Tanzdemo 2017. Foto: © TDF-Städtegruppe HamburgZahlreiche TERRE DES FEMMES Städte- und Hochschulgruppen, Mitarbeiterinnen und Praktikantinnen sowie Aktive engagierten sich im Rahmen der ONE BILLION RISING Kampagne um gegen Gewalt an Mädchen und Frauen aufzurufen. Die Städtegruppen in Berlin, Nürnberg, Marburg, Trier, Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg-Mannheim, Köln und München waren dabei, organisierten mit und informierten zu unseren Themen. Drei Vertreterinnen der Städtegruppe Bielefeld waren ebenfalls in Berlin zu Gast. Sie sichteten auf der Berlinale Filme für ihr Filmfest, welches an den Tagen um dem 8. März in Bielefeld stattfinden wird und nutzen die Gelegenheit, die Aktion zu unterstützen. Wir danken allen Aktiven in den Städte- und Hochschulgruppen sowie allen Menschen, die für die Beendigung der Gewalt an Frauen und Mädchen mit uns getanzt haben.

Hintergrund zu ONE BILLION RISING

ONE BILLION RISING wurde von der amerikanischen engagierten Dramatikerin Eve Ensler 2013 ins Leben gerufen. Im Rahmen von zwei Benefizveranstaltungen wird ihr Theaterstück „The Vagina Monologues“ Ende Februar in Berlin aufgeführt. Die Einnahmen der Veranstaltungen kommen TERRE DES FEMMES zugute.

In einem Video erklärt TERRE DES FEMMES Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle die Bedeutung der Aktion.

 

Stand: 02/2017

Logo Transparenzinitiative