Recht auf Kindheit muss gewahrt bleiben: TERRE DES FEMMES fordert gesetzliches Kopftuchverbot bei Mädchen

v.l.n.r.: Dr. Necla Kelek, Dr. Hania Luczak, Christa Stolle, Inge Bell und Prof. Dr. Godula Kosack. Foto: © TERRE DES FEMMES e.V.Berlin, 22.05.2017. TERRE DES FEMMES fordert, das sogenannte Kinderkopftuch im öffentlichen Raum, vor allem in Betreuungs- und Ausbildungsinstitutionen, für alle minderjährigen Mädchen gesetzlich zu verbieten. Darauf hat sich die Frauenrechtsorganisation auf ihrer jährlichen Hauptversammlung mit großer Mehrheit am vergangenen Wochenende verständigt.

Weiterlesen...

Logo Transparenzinitiative