Filmkooperationen

MAY – DIE DRITTE FRAU

© JIP Verleih

Ab dem 10. Juni 2021 im Kino

Vietnam im 19. Jahrhundert. Als Bezahlung für die Schulden ihres Vaters reist die 14-jährige May in einem Boot den Fluss hinauf, um einen Mann zu heiraten, den sie noch nie getroffen hat. Auf der Seidenplantage ihres weitaus älteren Ehemanns Hung soll May ein neues Leben in dessen Familie beginnen. Sie trifft dort auf seine beiden anderen Ehefrauen, Lao und Xuan, die May umsichtig in die täglichen Rituale und die Familienregeln einführen und ihr mit schwesterlichem, fast zärtlichem Rat zur Seite stehen.

Weiterlesen ...

NICHT DEIN MÄDCHEN

Ab dem 25. Mai 2021 im Online-Kino

Richi (Moisé Curia) ist mit einem kleinen Mädchen (Anna Malfatti) mit dem Wohnmobil in Süddeutschland unterwegs. Sie rangeln ausgelassen miteinander, verkleiden sich, tanzen und lachen viel. Er ist Saatgutvertreter, sie sein Püppchen. Ein ungewöhnliches Paar, aber glücklich? Als die beiden in einem Restaurant rasten, wird der Wirt (Heio von Stetten) skeptisch. Irgendetwas stimmt hier nicht! Hinzu kommt, dass das Mädchen eine sehr seltene Sprache spricht: Ladinisch. In Rom ermittelt derweil die Polizeikommissarin Milia Demetz (Cosmina Stratan) im Cyberspace und ist einem Pädophilennetzwerk dicht auf den Fersen. Als sie in einem der anonymen Videos ein Mädchen entdeckt, ist sie sich bald sicher: Das lasziv abgelichtete Kind ist die mit fünf Jahren in Tirol verschwundene Magdalena Senoner. Doch wer steht hinter der Kamera?

Weiterlesen ...

DAS FIEBER – DER KAMPF GEGEN MALARIA

Ab dem 25. April 2021 im Online-Kino

„Das Fieber – Der Kampf gegen Malaria“ von Katharina Weingartner erinnert an eine tödliche Krankheit, die Millionen von Menschen das Leben kostet. Der Dokumentarfilm verweigert dabei den immergleichen Blick auf afrikanisches ,Leid‘ und begleitet Protagonist*innen, die auf Selbstbestimmung insistieren. Ihre Arbeit mit der Heilpflanze Artemisia annua könnte vielleicht unzählige Menschenleben retten – vor Malaria und vor anderen Pandemien.

 

Weiterlesen ...

NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER

Ab dem 01. Oktober 2020 im Kino

In NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER thematisiert Autorin und Regisseurin Eliza Hittman die Stigmatisierung von Schwangerschaftsabbrüchen und die damit verbundenen Probleme rund um weibliche Selbstbestimmungsrechte und Gesundheitsversorgung. TERRE DES FEMMES unterstützt den bundesweiten Kinostart ab Oktober 2020.

Weiterlesen ...

MARIE CURIE – Element des Lebens

© Studiocanal GmbH

ab dem 16. Juli 2020 im Kino

TERRE DES FEMMES unterstützt den bundesweiten Kinostart von MARIE CURIE – ELEMENTE DES LEBENS am 16.07.2020. Marie Curie war eine visionäre Wissenschaftlerin, zweifache Nobelpreisträgerin, entdeckte die Radioaktivität und ebnete den Weg zur Moderne.

Der Film spielt in Paris, Ende des 19. Jahrhunderts. In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska (Rosamund Pike) als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden.

Weiterlesen ...

TERRE DES FEMMES unterstützt Heimkino-Release von BOMBSHELL - Das Ende des Schweigens

Megyn Kelly (Charlize Theron), Gretchen Carlson (Nicole Kidman) und Kayla Pospisil (Margot Robbie) im Aufzug von FOX NEWS. © Wild Bunch GermanyMegyn Kelly (Charlize Theron), Gretchen Carlson (Nicole Kidman) und Kayla Pospisil (Margot Robbie) im Aufzug von FOX NEWS. © Wild Bunch GermanyMit BOMBSHELL – DAS ENDE DES SCHWEIGENS erscheint am 4. Juni 2020 ein Film fürs Heimkino, der den Skandal thematisiert, der den mächtigsten Medienmanager der USA zu Fall brachte – und als ein erster Meilenstein der #MeToo-Bewegung gilt. Angeführt durch drei gegensätzliche Frauen, die das Schweigen brachen und sich für Respekt und Gleichberechtigung einsetzten.

Wie wichtig es ist, für seine Rechte zu kämpfen, zeigen nicht nur Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie – sondern auch TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e.V., die bereits seit Jahren tagtäglich kämpfen für „eine gerechte Welt, in der Mädchen und Frauen das Recht haben, selbstbestimmt, frei und in Würde zu leben“.

Weiterlesen ...

DIE PERFEKTE KANDIDATIN

© Neue Visionen Filmverleih

von Haifaa al Mansour ab 12. März 2020 im Kino

TERRE DES FEMMES geht zum Kinostart des Spielfilms DIE PERFEKTE KANDIDATIN von Haifaa al Mansour (DAS MÄDCHEN WAJDA) mit dem Neue Visionen Filmverleih eine Kooperation ein. Der Film erzählt aus weiblicher Perspektive eine eindrucksvolle Emanzipationsgeschichte einer Ärztin in Saudi-Arabien, die für Gerechtigkeit kämpft. In zahlreichen Städten wird der Film bereits zum Internationalen Frauentag am 08. März 2020 gezeigt. Offizieller Kinostart ist der 12. März 2020.

Weiterlesen ...