Aktuelles

Nachrichten und Berichte zu TERRE DES FEMMES-Themen.

 

Safer Internet Day und ein neues Cybergrooming-Gesetz

Am 11. Februar 2020 wird der weltweite Safer Internet Day gefeiert. Ziel dieses Tages ist es das Internet sicherer zu machen, und Gefährdungen gerade von Minderjährigen zu reduzieren. In Deutschland ist dafür Klicksafe verantwortlich. Sie unterstützen Eltern und PädagogInnen dabei Kinder und Jugendliche an das Internet, PC- und Handy-Spiele, und Apps heranzuführen. Ebenso sollen Kinder und Jugendliche selber empowert werden vorsichtig im Internet, auf Online-Spielen und in Chatrooms unterwegs zu sein.

Weiterlesen ...

Let’s CHANGE Advocacy Meeting im Europäischen Parlament – Community-AktivistInnen appellieren an die Politik

Foto: © End FGM EU

Anlässlich des Internationalen Tags „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ haben die Partnerorganisationen von Let’s CHANGE am 4. Februar 2020 ein Advocacy Meeting im Europäischen Parlament organisiert, das von unterschiedlichen Mitgliedern des Europäischen Parlaments unterstützt wurde.

So reisten die ProjektparterInnen gemeinsam mit je zwei CHANGE Agents bzw. CHANGE Trainers aus den unterschiedlichen Ländern nach Brüssel, um dort ihre Forderungen zur Abschaffung der weiblichen Genitalverstümmelung an die Politik heranzutragen. Das Advocacy Meeting wurde von Dr. Pierette Herzberger-Fofana MdEP (Grüne/EFA), Frances Fitzgerald MdEP (EVP), Hilde Vautmans MdEP (Renew Europe) und Marisa Matias (GUE/NGL) ausgerichtet.

Weiterlesen ...

ONE BILLION RISING 2020 – weltweite Tanzdemo gegen Gewalt an Frauen

Am Freitag, den 14. Februar 2020 tanzen wieder weltweit Menschen anlässlich der Kampagne ONE BILLION RISING, um ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Die Aktion findet 2020 zum achten Mal statt. TERRE DES FEMMES ist von Anfang an dabei und unterstützt die Kampagne auch in diesem Jahr wieder in verschiedenen Städten Deutschlands.

Weiterlesen ...

Start des Trainingsprogramms zur Ausbildung als CHANGE Mediator im Projekt „Men Standing Up for Gender Equality“

Die CHANGE Mediatoren mit den ProjektkoordinatorInnen Charlotte Weil und Maan Obaid. Foto: © TERRE DES FEMMES

Am Samstag, den 18. Januar 2020 fand die erste Schulung für die CHANGE Mediatoren in der Bundesgeschäftsstelle von TERRE DES FEMMES (TDF) in Berlin statt. Das Trainingsprogramm wird im Rahmen des von der EU kofinanzierten Projekts „Men Standing Up for Gender Equality“ umgesetzt und qualifiziert Männer aus migrantischen Communitys zur Arbeit als so genannte CHANGE Mediatoren, im Rahmen derer sie Männlichkeitsbilder und soziale Rollenstereotype hinterfragen sowie in ihren Communitys zu geschlechtsspezifischer Gewalt aufklären und sensibilisieren. Ziel ist es, mehr Männer in die Arbeit gegen weibliche Genitalverstümmelung (female genital mutilation – FGM) und Früh- und Zwangsverheiratung (early and forced marriage – EFM) als Formen geschlechtsspezifischer Gewalt zu involvieren und ein Umdenken in betroffenen Communitys anzustoßen.

Weiterlesen ...

Indien: Rückblick auf ein bewegtes Jahr 2019

Die Thomson Reuters Foundation stufte Indien im Jahr 2018 als das gefährlichste Land der Welt für Frauen ein. Allen voran fiel das Land bei schädigenden kulturellen Traditionen, sexueller Gewalt und Menschenhandel negativ auf.

Auch 2019 erschütterten Indien wieder zahlreiche Vergewaltigungen und Femizide. Wir schauen zurück auf die Arbeit unseres Kooperationsprojektes BHUMIKA in Hyderabad.

Weiterlesen ...

ABSAGE: Fachtag „Zwei Jahre Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“ am 16. März 2020 in Berlin

ABSAGE:
Der Fachtag findet aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Corona-Virus nicht statt!!

TERRE DES FEMMES organisiert mit finanzieller Unterstützung der Lotto-Stiftung Berlin den FachtagZwei Jahre Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“. Dieser findet am 16. März 2020 von 14.00 bis 18.30 Uhr im Roten Rathaus Berlin statt. Die Veranstaltung soll einer ersten Evaluierung des Gesetzes, einem bundesweiten Austausch von Fachkräften sowie einer Sammlung von „Best Practice“-Beispielen zur Anwendung in der Praxis dienen.

Weiterlesen ...

Weitere Fortbildungsangebote im Jahr 2020: TERRE DES FEMMES bildet aus!

Foto: © TERRE DES FEMMES

Die TERRE DES FEMMES CHANGE TrainerInnen des EU-Projekts „Let’s CHANGE“ sowie die FGM Referentin Dr. Idah Nabateregga bilden unterschiedliche Fachkräfte zum Thema weibliche Genitalverstümmelung (FGM) in der Geschäftsstelle Berlin aus. Durch die Fortbildungsveranstaltungen sollen Wissenslücken zum Thema FGM bei relevanten und interessierten Fachkräften aus dem Gesundheitswesen und dem Kinderschutz sowie aus Bildungseinrichtungen und Flüchtlingsunterkünften geschlossen werden, um diesen einen professionellen Umgang mit Betroffenen von FGM zu ermöglichen.

Weiterlesen ...

Mädchenbildung in Kamerun wird digital

TDF-Stipendiatinnen mit ihren Lehrbüchern. Foto: © AAFMHLTDF-Stipendiatinnen mit ihren Lehrbüchern. Foto: © AAFMHL

„Mädchenbildung 2.0“ – so heißt das neue Kooperationsprojekt von TERRE DES FEMMES (TDF) und ihrer Partnerorganisation „Association d’Appui aux Filles de M’lay, Huva et Ldama“ (AAFMHL). Was es damit auf sich hat? Endlich wird die von TDF geförderte Mädchenbildung auch digital, und zwar durch Ausstattung bzw. Modernisierung eines Computerraums am „Collège d’Enseignement Technique, Industriel et Commercial der Berufsschule“ (CETIC) in der Stadt Maroua. Diese Berufsschule gehört zu den ganz wenigen in der Region Extrême Nord, die auch von zahlreichen Mädchen besucht wird. Dazu gehören u.a. viele Mädchen aus dem Stipendiatinnen-Programm von TDF. 

Weiterlesen ...