Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

CONNECT-Women: Patinnen für geflüchtete Frauen in Berlin gesucht

Frauen, die geflohen sind und in Deutschland Schutz suchen, stehen vor großen Herausforderungen. Um sie bei ihrer Ankunft und der Integration zu unterstützen, startet TERRE DES FEMMES aktuell den bereits vierten Zyklus des Patinnenprogramms CONNECT.

Für die Patenschaften suchen wir engagierte Frauen aus Berlin, die ein sogenanntes Patenschaft-Tandem mit einer geflüchteten Frau eingehen möchten. Die Patinnen unterstützen ihre Tandempartnerinnen bei der Bewältigung der praktischen Probleme im Alltag und helfen bei Verständnisproblemen. Die interkulturelle Begegnung und der Austausch bislang gegenseitig noch ‚fremder’ Welten und Erfahrungen verspricht für beide Parteien eine kulturelle Bereicherung.

Bevor die Patenschaft beginnt, finden Schulungen in Form von abendlichen Workshops ab Ende Februar 2018 statt. Während der Patenschaft werden die Patinnen vom Team des CONNECT-Projektes betreut und unterstützt.

Wir suchen Sie: Werden Sie jetzt Patin bei CONNECT – das Patinnenprogramm in Berlin für geflüchtete Frauen!

Vor der Begleitung bieten wir wöchentliche Abendworkshops zur Vorbereitung auf die Patenschaft an.

Ihr Profil:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Wohnort Berlin
  • fließend deutschsprachig
  • kommunikativ und kreativ bei der Überbrückung von Sprachbarrieren
  • aufgeschlossen und sensibel im Umgang mit Menschen in anderen Lebenssituationen und aus anderen Kulturen
  • zuverlässig und vertrauenswürdig
  • bereit, für ein Jahr lang eine wöchentliche Patenschaft mit der geflüchteten Frau einzugehen
  • zeitlich flexibel

Hinweis: Natürlich versuchen wir den Wohnort bei der Bildung der Tandems zu berücksichtigen. Aber da viele Unterkünfte am Stadtrand von Berlin liegen, können längere Fahrtzeiten im Rahmen des Projekts nicht ausgeschlossen werden.

Arbeitsaufwand:

  • Teilnahme an den Schulungen zur Vorbereitung auf die Patenschaft
  • Teilnahme an vierteljährlichen Gruppentreffen der Patinnen
  • Teilnahme an halbjährlichen Vernetzungstreffen von Patinnen und Geflüchteten
  • Wöchentliche Treffen – gern auch öfter – mit der geflüchteten Frau
  • Verfassen bzw. Berichten von Aktivitäten des Tandems

Mögliche Aufgaben im Tandem

  • Unterstützung bei formalen Aufgaben wie Behördengängen, Wohnungssuche, Arbeitssuche, Sprachkurssuche und Kinderbetreuung
  • Unterstützung beim Aufbau eines sozialen Netzwerkes
  • Gemeinsame Freizeitunternehmungen

Interesse?

Vor unserem Kennenlernen benötigen wir von Ihnen eine Mail an connect@frauenrechte.de mit einer kurzen Beschreibung:

  • Ihrer Person
  • Ihrer Motivation, CONNECT-Patin zu werden
  • Ihren Interessen/ Stärken/ Sprachkenntnissen usw.
  • Ihren Kontaktdaten (Telefon & Email)

Das Connect-Team freut sich auf Ihr Engagement!