ohne Kategoriezuordnung

Berliner Koordinierungsstelle gegen FGM_C

Die Berliner Koordinierungsstelle gegen FGM_C berät, begleitet und bestärkt Ratsuchende, Communities, Fachkräfte, Organisationen und Interessierte bei allen Fragen rund um weibliche Genitalverstümmelung_Beschneidung. Ziel der Koordinierungsstelle ist es, berlinweit Angebote interdisziplinär zu bündeln und weiterzuentwickeln, Fachkräfte in Umgang mit dem Thema zu stärken, Aufklärungsarbeit in unterschiedlichen Communities zu leisten sowie die Öffentlichkeit zum Thema zu sensibilisieren. Neben medizinischer Beratung und Behandlung, Community-Arbeit und Fachkräfteschulungen, bietet die Koordinierungsstelle auch psychologische Begleitung und psychosoziale Einzel- und Gruppenangebote für von FGM_C betroffene Personen an.

Die Berliner Koordinierungsstelle gegen FGM_C wird aus Mitteln der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gefördert. Unter der Koordination von Familienplanungszentrum BALANCE wird das Projekt mit den Kooperationspartnern TERRE DES FEMMES und dem Desert Flower Center Waldfriede realisiert.

Wenn Sie weitere Informationen zur Berliner Koordinierungsstelle gegen FGM_C erhalten möchten, klicken Sie auf den folgenden Link.

Webinare für Schulklassen zu „Hate Speech – Worte prägen unseren Alltag“

Slogan mit Bildern

96% der 14- bis 27-Jährigen erleben Hass im Netz . Eine häufige Form von online Hass ist Hate Speech, also Hassrede. Mädchen und Frauen sind davon besonders betroffen.

Zusammen mit PädagogInnen haben wir Unterrichtsmaterial dazu entwickelt. Ab sofort bieten wir Webinare für Schulklassen zum Thema „Hate Speech – Worte prägen unseren Alltag“ an in Anlehnung an unsere Kampagne #unhatewomen ! Damit wollen wir für das Thema Hate Speech sensibilieren und SchülerInnen Hilfen an die Hand geben, sich dagegen zu wehren.

Webinar Bild

Unser Angebot : Interaktives online Webinar über zwei Schulstunden (Zoom). Vorgespräch mit der Referentin zur individuellen Anpassung des Inhalts. Individuelle Terminabsprache. Bereitstellung eines Handouts zur Nachbereitung.

Ziele des Webinars : Erarbeitung einer Definition von Hate Speech; Erlernen und Anwenden verschiedener Strategien gegen Hate Speech.

Altersgruppe : Das Angebot eignet sich für SchülerInnen ab der 9. Klasse.

Kosten : 250€ (inkl. MwSt.)

Bei Fragen und zur Anfrage wenden Sie sich bitte an gewaltschutz@frauenrechte.de

Hintergrund: 2020 startete unsere Kampagne #unhatewomen gegen frauenfeindlichen Hass im Internet und in Liedtexten. Seitdem hat die Kampagne zahlreiche Medienpreise gewonnen. „Mit einem viralen Kampagnenvideo schlägt #unhatewomen Rapper mit ihren eigenen Waffen: ihren Texten. Gelesen von Frauen und befreit von wummernden Beats, bleibt von vielen Songs nur noch eines übrig: purer Frauenhass“, beschreibt eine Jury die Kampagne. Schnell erreichten wir ein Millionenpublikum. Im Zuge der Kampagne erhielten wir immer wieder Anfragen aus Schulen, ob wir Unterrichtsmaterialen und -angebote zu diesem wichtigen Thema anbieten könnten.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse!

Anfrage zum Webinar #unhatewomen

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Wunschzeitraum

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

ABSAGE: Fachtag „Zwei Jahre Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“ am 16. März 2020 in Berlin

ABSAGE:
Der Fachtag findet aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Corona-Virus nicht statt!!

Der von TERRE DES FEMMES mit finanzieller Unterstützung der Lotto-Stiftung Berlin organisierte FachtagZwei Jahre Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“ fällt leider aus. Er findet nicht am 16. März 2020 von 14.00 bis 18.30 Uhr im Roten Rathaus Berlin statt. Die Veranstaltung sollte einer ersten Evaluierung des Gesetzes, einem bundesweiten Austausch von Fachkräften sowie einer Sammlung von „Best Practice“-Beispielen zur Anwendung in der Praxis dienen.

#unhatewomen – Kampagne

Newsletter abbestellen

Sobald Sie das folgende Formular ausgefüllt und abgesendet haben nehmen wie Sie Ihrem Wunsch entsprechend aus unserem E-Mail-Verteiler, sodass Sie in Zukunft keine Informationen mehr per E-Mail von TERRE DES FEMMES zugeschickt bekommen.

In Ausnahmefällen kann Ihre Abmeldung bis zu sieben Tage dauern, eventuell erreicht Sie in diesem Zeitraum noch eine E-Mail von uns - wir bitten um Verständnis.