Lahai Turay

 

 

Ich bin 28 Jahre alt, in Sierra Leone geboren und leben seit meinem fünften Lebensjahr in Berlin. Ich arbeite als Fachkraft für pädagogische Früherziehung in einem Kindergarten. Bisher habe ich noch keine eigenen einschneidenden Erfahrungen bezüglich Kinder-, Früh und Zwangsverheiratung gesammelt.

 

Da meine Mutter, die selbst eine Überlebende von weiblicher Genitalverstümmelung ist und ich zu meiner Jugedzeit öfter das Buch „die Wüstenblume“ thematisiert haben, bin ich schon früh mit auf diese Pratik aufmerksam geworden.

Durch das Projekt "Men Standing Up for Gender Equality 2020" konnte ich mir sehr viel Wissen über die Themen Feminismus/ FGM/ EFM aneignen. Durch das erlangte Wissen möchte ich vor allem Männer auf die zwei Formen geschlechtsspezifischer Gewalt aufmerksam machen.

Mein Wunsch für die Gesellschaft ist nämlich, dass jeder jeden so akzeptiert wie er/sie ist, unabhängig von dessen/ ihrer Denkweise, sexueller Orientierung, Herkunft oder Geschlecht.