Spendenkonto

EthikBank
Kto-Nr. 311 6000
BLZ 830 944 95
IBAN DE88 8309 4495 0003 1160 00
BIC GENODEF1ETK


TERRE DES FEMMES –
Menschenrechte für die Frau e.V.
Brunnenstr. 128
13355 Berlin

Jugendportal zwangsheirat.de

Jugendportal zum Thema Zwangsheirat

Fachkräfteportal zu Zwangsheirat

Fachkräfteportal zum Thema Zwangsheirat

Aktuelle Nachrichten aus unserer Arbeit

TERRE DES FEMMES veröffentlicht Forderungskatalog zu „Flucht, Frauenrechte und Integration“

Frauen auf der Flucht sind besonders schutzbedürftig. Sie sind in allen Phasen der Flucht einem besonderen Risiko geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt. Auch leiden viele weibliche Geflüchtete unter geschlechtsspezifischen Gewalterfahrungen, die sie bereits in ihren Herkunftsländern gemacht haben. TERRE DES FEMMES setzt...

Das Projekt „Stop harmful traditional practices – Patriarchale Gewalt verhindern“

Das von Aktion Mensch geförderte Projekt "Stop harmful traditional practices - Patriarchale Gewalt verhindern" bietet für junge Frauen in Berlin dringend notwendige Hilfe. Ob Frühehen, Zwangsheirat oder weibliche Genitalverstümmelung - Es sind vor allem junge heranwachsende Mädchen und Frauen, die von...

Noch Anmeldungen möglich: Fachkonferenz zum weltweiten Nulltoleranztag gegen weibliche Genitalverstümmelung am 06.02.2017

Neuen Schätzungen UNICEFs zufolge leben heute weltweit mindestens 200 Millionen Mädchen und Frauen als Betroffene von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM), etwa 70 Millionen mehr als noch 2014 veranschlagt. Durch Migration und Flucht hat sich das Problem regional stark ausgeweitet, sodass heute...

Berliner Bezirksverwaltung setzt erstmalig Workplace Policy um

Die Berliner Bezirksverwaltung Reinickendorf positioniert sich als erste Behörde Berlins gegen Häusliche Gewalt am Arbeitsplatz.

Mit der Unterschrift des Bürgermeisters Frank Balzer wurde es amtlich: Seit Mitte Februar besteht zwischen dem Bürgermeister und der Beschäftigtenvertretung im Berliner Stadtteil Reinickendorf die Vereinbarung, Betroffene von Häuslicher Gewalt zu unterstützen.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer
Bezirksbürgermeister
Frank Balzer

Mit der Einführung der sogenannten Workplace Policy zeigt das Bezirksamt, das Häusliche Gewalt keine Privatsache ist. Zu den Maßnahmen gehören beispielsweise die Vereinbarungen von flexiblen Arbeitszeiten, Auskunftssperren bezüglich Telefonnummern und Adresse, ggf. Zuteilung eines neuen Aufgabengebietes und aber auch die Sensibilisierung der Vorgesetzten und der Verweis auf externe Hilfsangebote.

Die Bezirksverwaltung ist sich bewusst, dass von Häuslicher Gewalt größtenteils Frauen betroffen sind. Jede vierte Frau in Deutschland hat in ihrem Leben Gewalt in Form von physischer, sexueller, psychischer oder finanzieller Hinsicht erlebt. Die Folgen dieser Gewalterfahrungen bekommen auch die ArbeitgeberInnen zu spüren: Betroffene MitarbeiterInnen leiden häufig unter Angstzuständen, Unkonzentriertheit und natürlich unter den körperlichen Verletzungen. Sie sind in ihrer Arbeitsleistung eingeschränkt und verursachen somit Kosten für das Unternehmen.

Mit der Betriebsvereinbarung, die in Zusammenarbeit mit TERRE DES FEMMES erstellt wurde, möchte das Bezirksamt seine MitarbeiterInnen ermutigen, das Gespräch am Arbeitsplatz zu suchen und zeigt seine Unterstützung für Betroffene.

 

Unsere prominenten UnterstützerInnen:

NADINE ANGERER

NADINE ANGERER

Fußballerin

SABINE ASGODOM

SABINE ASGODOM

Bestsellerautorin, Coach

SEYRAN ATES

SEYRAN ATES

Frauenrechtlerin, Autorin und Rechtsanwältin

CONNY CZYMOCH

CONNY CZYMOCH

Moderatorin, Medientrainerin

NAZAN ECKES

NAZAN ECKES

TV-Moderatorin

LISA FITZ

LISA FITZ

Kabarettistin und Sängerin

ULRIKE FOLKERTS

ULRIKE FOLKERTS

Schauspielerin

NINA HOSS

NINA HOSS

Schauspielerin

INGE JENS

INGE JENS

Schriftstellerin

SIBEL KEKILLI

SIBEL KEKILLI

Schauspielerin

RUDOLF KOWALSKI

RUDOLF KOWALSKI

Schauspieler

MAREN KROYMANN

MAREN KROYMANN

Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin

GUDRUN LANDGREBE

GUDRUN LANDGREBE

Schauspielerin

DIANA LUEGER

DIANA LUEGER

Sängerin der Band Zweitfrau

URSELA MONN

URSELA MONN

Schauspielerin

INGRID NOLL

INGRID NOLL

Schriftstellerin

DORO PESCH

DORO PESCH

Musikerin

PETER PRANGE

PETER PRANGE

Schriftsteller

LUISE F. PUSCH

LUISE F. PUSCH

Sprachwissenschaftlerin

JOCHEN SENF

JOCHEN SENF

Schauspieler und Autor

MONIKA STAAB

MONIKA STAAB

Fußballtrainerin, FIFA-Beraterin

MARIA VON WELSER

MARIA VON WELSER

Publizistin und TV-Journalistin

«
»

CHANGE Plus

Portal des Projekt CHANGE Plus gegen weibliche Genitalverstümmelung

Logo Transparenzinitiative