Beiträge

15.05.2010: TERRE DES FEMMES organisiert Mahnwache in Gedenken an Morsal Obeidi

Mit einer Mahnwache wurde am Samstag, den 15. Mai 2010 an Morsal Obeidi gedacht. Die Mahnwache fand am Tatort ihrer Ermordung, dem S-Bahnhof Berliner Tor in Hamburg, statt.

Mahnwache am Tatort in Hamburg
Mahnwache am Tatort in Hamburg

Vor 2 Jahren, am 15. Mai 2008, wurde Morsal Obeidi von ihrem Bruder mit 23 Messerstichen ermordet, weil sie frei und selbstbestimmt leben wollte. Ihr Bruder Ahmad wurde vom Hamburger Landgericht 2009 zu einer lebenslangen Haft verurteilt.

Mahnwache_Morsal_2010_trauernde

Diese grausame Tat bewegt die TeilnehmerInnen zutiefst


Dieser Mord ist kein Einzelfall. Jedes Jahr werden weltweit mindestens 5.000 Frauen für die vermeintliche Ehre der Familie ermordet! Doch die Morde sind nur die Spitze des Eisbergs. Zur Rettung der so genannten Familienehre werden die Mädchen, wie Morsal, auch geschlagen oder zwangsverheiratet. Sie bedürfen dringend unserer Unterstützung.

Im Dezember 2008 veranstaltete TERRE DES FEMMES e.V. eine Kundgebung zu Beginn des Prozesses.

Sehen Sie hier einen Beitrag zur Mahnwache im "Hamburg Journal" vom 16.05.2010.
(Videodatei, bei ca. 7 Minuten Spielzeit beginnt der Beitrag, Klicken Sie bitte auf 'Mediathek starten')

Logo Transparenzinitiative