Gemeinsam gegen Gewalt an Mädchen und Frauen - Projektbesuch in Burkina Faso

Neues Gewaltschutzgesetz kommt nicht zur AnwendungSensibilisierungsworkshop in Kalsin. Foto:© TERRE DES FEMMES

Seit September 2015 gilt in Burkina Faso ein Gewaltschutzgesetz, mit dem erstmalig eine rechtliche Grundlage geschaffen wurde, um gerichtlich gegen Täter vorzugehen, die Mädchen und Frauen Gewalt antun. Für die burkinischen FrauenrechtlerInnen ist dieses Gesetz ein wahrer Meilenstein. Fehlendes Wissen in der Bevölkerung über dessen Existenz verhindert allerdings bislang, dass das neue Gewaltschutzgesetz tatsächlich zur Geltung kommt. Bis heute ist noch kein einziger Fall strafrechtlich auf dieser Grundlage angezeigt worden. Das wollen wir ändern! Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Association Bangr Nooma hat TERRE DES FEMMES ein Frauenschutzzentrum in Ouagadougou aufgebaut.

Weiterlesen...

Logo Transparenzinitiative