TERRE DES FEMMES erhält das Wirkt-Siegel des gemeinnützigen Analysehauses PHINEO für das Projekt „CONNECT“ zur Unterstützung geflüchteter Frauen

Berlin, 18.10.2018. Das Projekt CONNECT von TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. erhält das Wirkt-Siegel des gemeinnützigen Analysehauses PHINEO. Zusammen mit sechs weiteren Initiativen aus der Zivilgesellschaft wurde das Projekt für seinen besonders wirkungsvollen Ansatz zur Unterstützung geflüchteter Fr auen in Deutschland ausgezeichnet.

CONNECT unterstützt seit Juni 2016 geflüchtete Frauen bei ihrem Ankommen in Deutschland und begleitet sie auf ihrem Integrationsweg. Die ehrenamtlichen Patinnen – häufig selbst mit Migrationserfahrung – stehen ihnen zur Seite bei Behördengängen, der Wohnungssuche, aber auch bei dem Aufbau eines sozialen Netzwerkes in Deutschland. So werden geflüchtete Frauen Stück für Stück auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes und freies Leben begleitet. Laut PHINEO-Urteil, trägt dadurch CONNECT in besonderem Maße zum Empowerment geflüchteter Frauen in Deutschland bei.

"Da Frauen auf der Flucht und auch in Flüchtlingsunterkünften diversen Gewalterfahrungen ausgesetzt sind und durch patriarchalische Strukturen eingeschränkt sind, müssen wir auf sie spezifisch zugeschnittene Integrationsprogramme entwickeln und umsetzen", beschreibt Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle die Arbeit von TERRE DES FEMMES.

„Das Projekt CONNECT will über einen Mentoring-Ansatz von Frau zu Frau Beziehungen stiften. (...) Dass das funktioniert, zeigt sich mitunter darin, dass ehemalige Teilnehmende später selbst zu PatInnen werden", betont Dr. Andreas Schmidt, Projektleiter der Expertise und Analyst bei PHINEO, die Besonderheit des Projektes.

Eine genaue Beschreibung des 1,5 jährigen-Analyseverfahrens von PHINEO sowie die detaillierte Bewertung von CONNECT findet sich in der Veröffentlichung "FEMpowerment – Geflüchtete Frauen in Deutschland stärken", die zum Download unter https://www.phineo.org/publikationen verfügbar ist.

Am 16. Oktober 2018 wurde das PHINEO Wirkt-Siegel in Berlin an insgesamt sieben Projekte vergeben, die sich für die Zielgruppe geflüchteter Frauen stark machen. Daneben waren 17 weitere Projekte vertreten, die im Zuge vorheriger Analysen von PHINEO bereits für ihr außerordentliches Engagement für Geflüchtete und geflüchtete Frauen mit dem Wirkt-Siegel geehrt wurden.

Weitere Informationen zu dem CONNECT-Projekt von TERRE DES FEMMES finden Sie auf: www.connect-women.de.

Für Anfragen und Interviews wenden Sie sich bitte an TERRE DES FEMMES, Nastassja Lutz-Sorg, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 030/40504699-25, oder per E-Mail an presse@frauenrechte.de.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.