„Frau. Leben. Freiheit.“ - Kundgebung vor der iranischen Botschaft

Datum: 25.10.2022

Zeiten: 15:00 - 17-00

Ort: Iranische Botschaft; Podbielskiallee 67 - 14195 Berlin

 

TDF Hijab FB

 

Wir wollen ein Zeichen setzten und die Proteste sichtbar machen.

Am 25.10.2022 organisieren wir eine Kundgebung von 15:00 bis 17:00 Uhr vor der Iranischen Botschaft, Podbielskiallee 67, Berlin-Dahlem.

Zum Thema:

Das iranische Unrechtsregime foltert, misshandelt, vergewaltigt und tötet all jene, die es wagen für Frauen- und Menschenrechte zu demonstrieren. Es geht erbarmungslos gegen alle vor, die sich für Demokratie einsetzen, in der Frauen- und Minderheitenrechte geachtet werden. Seit vier Wochen riskieren die mutigen Mädchen und Frauen wie auch Männer ihr Leben und gehen auf die Straßen. Ausgelöst wurden die landesweiten Proteste vom Tod von Jina Masha Amini. Die Proteste werden von Mädchen und Frauen getragen und zum ersten Mal sind die Proteste Alters-, Schichten und Ethnien übergreifend. 

Trotz aller Versuche des iranischen Urechtsregime seine Taten zu vertuschen, das Internet abzuschalten und Familienangehörige zu falschen Aussagen zu zwingen, erreichen uns die unfassbaren und schockierenden Bilder.

Doch die Iranerinnen und Iraner lassen sich nicht mehr einschüchtern. Die Proteste werden von Mädchen und Frauen getragen – von Schülerinnen und Studierenden über ArbeiterInnen in der Ölindustrie bis hin zu älteren Frauen – sie alle haben genug von 43 Jahren Unterdrückung. Sie protestieren in allen Städten, sie tanzen auf den Straßen, in den Schulen reißen sie Bilder von Khameini von den Wänden und aus den Büchern, sie fahren ohne Hijab in der U-Bahn und sitzen in Cafés, sie singen und sie klettern mit wehendem Zopf die steilsten Wände hinauf. Sie holen sich ihr Land und ihre Freiheit zurück.

​TERRE DES FEMMES steht solidarisch an der Seite der protestierenden Iranerinnen und Iraner!

Wir freuen uns auf alle, die dabei sein werden und ihre Solidarität mit den mutigen Frauen im Iran zeigen!